Julian Tanaka Workout und Diätplan

Julian Tanaka, der Trainingsplan und die Diät

Julian Tanaka Athletentraining, Diät- und Nahrungsergänzungsplan

Julian Tanaka ist ein kolumbianischer Athlet, der in mehreren von Musclemania organisierten Wettbewerben hervorragende Ergebnisse erzielt und seine Kategorien gewonnen hat.

Es misst 1,74 m und wiegt je nach Etappe ca. 91 kg.

Er trainiert sechsmal pro Woche, wobei er zwei Tage dem Beintraining widmet und am Samstag auf ein komplettes Torso-Training setzt. Am Sonntag ruhen Sie sich aus oder machen ein leichtes Cardio.

Ihre Workouts haben ein beträchtliches Volumen, verwenden viele Übungen und machen normalerweise jeweils vier bis fünf ernsthafte Übungen. Die Wiederholungen variieren stark je nach der betreffenden Übung.

Das Essen ist einfach und Sie finden es am Ende des Artikels sowie seine Ergänzung.

Wenn Sie keine Übung kennen, klicken Sie einfach auf den Namen, um ein Beispiel dafür zu sehen.

Julian Tanaka Trainingsplanaka

Montag - Brust und Bizeps

julian tanaka trainingsplan

Dienstag - Beine

Mittwoch - Rücken und Trizeps

Julian Tanaka Training und Diät

Donnerstag - Schultern und Trapezoide

Freitag - Beine

Samstag - Kofferraum

Ausbildung

Lebensmittel

Dies ist Julian Tanakas Grundnahrung mit 7 täglichen Mahlzeiten, von denen drei nur Protein-Shakes sind.

Seine Makronährstoff-Aufteilung reicht von 40% für Protein, 40% für Kohlenhydrate und 20% für Fett.

  • Mahlzeit 1
  • Smoothie Molkeprotein
  • Mahlzeit 2
  • Eier und Quinoa
  • Mahlzeit 3
  • Erdnussbuttersandwiches
  • Mahlzeit 4
  • Huhn, mit Reis und Salat
  • Mahlzeit 5
  • Whey Protein Shake
  • Mahlzeit 6
  • Lachs und Quark
  • Mahlzeit 7
  • Smoothie Casein Protein

Ergänzungen

Die von diesem Athleten verwendeten Ergänzungen sind wie folgt.

Julian Tanaka Training und Diät

  • Quellen: Soziale Netzwerke und simplyshredded.com

Abonnieren Sie den ginasiovirtual.com Anabolika-Newsletter

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Nach oben scrollen