Ergänzung

Funktioniert L-Carnitin?

Verliert die L-Carnitin-Supplementierung wirklich Fett?

L-Carnitin ist eines der bekanntesten Nahrungsergänzungsmittel, wenn es darum geht, Fett zu verlieren, sei es in Ampullen oder Kapseln, in Flüssigkeit oder Pulver. Wenn Sie es nicht eingenommen haben, kennen Sie sicherlich jemanden, der es bereits eingenommen hat.

Die große Frage ist ... funktioniert es?

Erstens hat L-Carnitin mehrere Vorteile, aber wir werden uns nur auf einen verlassen: den Fettabbau.

Das heißt, es kann sogar für verschiedene Dinge wirksam sein, aber hier werden wir nur seine Wirksamkeit in dieser Hinsicht bewerten.

Also lasst uns anfangen.

Was ist L-Carnitin?

AL Carnitin ist eine Verbindung, die vom Körper über Lysin und Methionin synthetisiert wird.

Es kann nicht nur über diese Aminosäuren synthetisiert werden, sondern kommt auch in einigen Lebensmitteln auf natürliche Weise vor, hauptsächlich in Fleisch.

EssenMenge L-Carnitin pro 100 g
Rindfleisch95 mg
Schweinefleisch27,7 mg
Speck23,3 mg
Kabeljau5,6 mg
Hühnerbrust3,9 mg

 

Die große Theorie hinter der Verwendung dieser Ergänzung durch diejenigen, die Gewicht verlieren möchten, ist, dass diese Verbindung eine stärkere Verwendung von fördert Fette.

Dies ist auf dem Papier sinnvoll, da L Carnitin an Fettsäuren bindet und es ihnen ermöglicht, in die Mitochondrien einzudringen, um als verwendet zu werden Energie.

Theoretisch würden wir durch Erhöhen des Carnitinspiegels mehr Fettsäuren für die Energiegewinnung erhalten und somit mehr Fett verbrennen.

Was in der Theorie Sinn macht, wird in der Praxis jedoch nicht immer bestätigt.

L-Carnitin wirkt

Absorption

Die Absorption von L-Carnitin über die Nahrung beträgt 54% bis 87%, während sie durch Supplementierung nur 14% bis 18% beträgt. (1)

Das heißt, wenn Sie diese Durchstechflasche mit einem schrecklichen Geschmack trinken, werden nur 14% bis 18% wirklich absorbiert.

Darüber hinaus ist es wichtig, dass dieses L-Carnitin den Muskel erreicht, und das ist nicht ganz das, was passiert. (9)

Aber kommen wir zu dem, was wirklich wichtig ist: Fettverbrennung.

Funktioniert nicht

Leider gibt es nicht viele Studien in Bezug auf L-Carnitin beim Fettabbau, aber wir werden das verwenden, was existiert.

Zweite Dieses Die Studie, eine kalorienarme Diät, die mit L-Carnitin ergänzt wurde, hatte keinen Vorteil hinsichtlich des Fettabbaus gegenüber einer kalorienarmen Diät ohne L-Carnitin. (2)

Diese Studie wurde an Ratten durchgeführt.

Kommen wir nun zu den Menschen.

In diesem In einer Studie wurden mäßig fettleibige Frauen verglichen, bei denen eine Gruppe acht Wochen lang 4 g L-Carnitin pro Tag verwendete, während die andere Gruppe dies nicht tat. (3)

Es gab keinen Unterschied zwischen den Gruppen in Bezug auf Ergebnisse.

In diesem In einer Studie wurde untersucht, ob L-Carnitin tatsächlich eine stärkere Verwendung von Fetten fördern kann, und die Ergebnisse zeigen, dass dies nicht der Fall ist.(4)

In diesem In einer Studie wurde untersucht, ob L-Carnitin den Fettabbau bei medikamentösen bipolaren Menschen fördern kann.

Es wurden zwei Gruppen gebildet, beide nach ähnlichen Diäten, bei denen eine Gruppe 26 Wochen lang ein L-Carnitin-Präparat verwendete und die andere nicht.

Die Ergebnisse waren zwischen den beiden Gruppen ähnlich.(5)

Es ist kompliziert.

Funktioniert L-Carnitin nicht wirklich?

L-Carnitin wirkt

Es klappt

In diesem In einer Studie wurden 66 Personen rekrutiert, um die Wirksamkeit dieser Ergänzung zu testen. (6)

Diese 66 Personen wurden in zwei Gruppen aufgeteilt, eine erhielt 2 g L-Carnitin pro Tag, die andere nicht.

Die Ergebnisse waren positiv, mit nicht nur einer Abnahme des Körperfetts, sondern auch einer Zunahme von Muskelmasse.

Das einzige Problem ist, dass die in dieser Studie verwendeten Personen Hundertjährige waren, dh Personen über 100 Jahre alt.

Wenn Sie über 100 Jahre alt sind, zeigt diese Studie, dass diese Ergänzung funktioniert.

Dieses Studie beweist das gleiche, Verlust der Fettmasse und Zunahme der Muskelmasse.(7)

Am Ende haben wir das Beste hinterlassen.

Im Jahr 2011 wurde eine Studie vorgestellt, die zeigte, dass eine Supplementierung mit dieser Verbindung wirklich effektiv sein kann.

Dieses Die Studie zeigt, dass eine L-Carnitin-Supplementierung in Verbindung mit Kohlenhydraten zu einem signifikanten Anstieg des Carnitins im Muskel und einem daraus resultierenden Anstieg der Fettoxidation führt.

Die in dieser Studie verwendete Form von Carnitin war L-Tartrat in einer Dosis von 2 g zusammen mit 80 g Kohlenhydraten zweimal täglich. (8)

Die schlechte Nachricht ist, dass die Wirksamkeit nur langfristig besteht und es 6 Monate dauert, bis L-Carnitin gute Ergebnisse zeigt.

Fazit

L-Carnitin, wenn es bei gesunden Menschen als Bestandteil des Fettabbaus wirkt, wird es nur auf lange Sicht sein.

Diejenigen, die ebenfalls von dieser Ergänzung profitieren können, sind Menschen mit niedrigen Carnitinwerten, wie ältere Menschen, bei denen Studien zeigen, dass es einen Nutzen gibt, und Vegetarier, die keine signifikante Quelle für L-Carnitin in der Nahrung haben.

Das Gleichgewicht, das wir herstellen können, ist, dass Sie es brauchen werden, wenn Sie daran denken, dieses Supplement einen Monat lang zu verwenden, um schöne Bauchmuskeln zu bekommen. Viel Glück.

Der typische Ansatz, eine Schachtel Ampullen oder eine Flasche L-Carnitin zu kaufen und einige Wochen lang einzunehmen, funktioniert nicht.

Wenn Sie andererseits bereit sind, dieses Präparat langfristig zu verwenden, oder wenn Sie einen niedrigen Carnitinspiegel haben, ist L-Carnitin möglicherweise eine gute Wahl.

Das große Problem bei dieser Ergänzung, von der Theorie in die Praxis überzugehen, scheint die Absorption zu sein, und der Carnitinspiegel in den Muskeln hat in den meisten Studien nicht zugenommen.

Insulin scheint die Aufnahme von L-Carnitin in den Muskel zu begünstigen, daher ist es eine gute Strategie, dieses Präparat in Verbindung mit einer kohlenhydratreichen Mahlzeit zu verwenden.

Oh, und für mindestens 6 Monate verwenden!

Verweise

(1) Rebouche CJ. Kinetik, Pharmakokinetik und Regulation des L-Carnitin- und Acetyl-L-Carnitin-Metabolismus. Ann NY Acad Sci. 2004 Nov; 1033: 30-41. (2) Brandsch C, Eder K. Wirkung von L-Carnitin auf Gewichtsverlust und Körperzusammensetzung von Ratten, denen eine hypokalorische Diät verabreicht wurde. Ann Nutr Metab. 2002; 46 (5): 205 & ndash; 10. (3) Villani RG, Gannon J., Self M., Rich PA. Eine L-Carnitin-Supplementierung in Kombination mit einem aeroben Training fördert den Gewichtsverlust bei mäßig fettleibigen Frauen nicht. Int J Sport Nutr Exerc Metab. 2000 Jun; 10 (2): 199 & ndash; 207. (4) Broad EM, Maughan RJ, Galloway SD. Kohlenhydrat-, Protein- und Fettstoffwechsel während des Trainings nach oraler Carnitin-Supplementierung beim Menschen. Int J Sport Nutr Exerc Metab. 2008 Dec; 18 (6): 567 & ndash; 84. (5) Elmslie JL, Porter RJ, Joyce PR, Hunt PJ, Mann JI. Carnitin verbessert die Ergebnisse beim Gewichtsverlust bei mit Valproat behandelten bipolaren Patienten, die eine energiebegrenzte, fettarme Ernährung zu sich nehmen, nicht. Bipolare Störung. 2006 Oct; 8 (5 Pt 1): 503 & ndash; 7. (6) Die Behandlung mit Malaguarnera M, Cammalleri L, Gargante MP, Vacante M, Colonna V und Motta M. L-Carnitin verringert die Schwere der körperlichen und geistigen Müdigkeit und erhöht die kognitiven Funktionen bei Hundertjährigen: eine randomisierte und kontrollierte klinische Studie. Am J Clin Nutr. 2007 Dec; 86 (6): 1738 & ndash; 44. (7) Verabreichung von Kolben G, Marino A, Leotta C, Dell'Arte S, Finocchiaro G, Malaguarnera M. Levocarnitin bei älteren Probanden mit schneller Muskelermüdung: Auswirkung auf Körperzusammensetzung, Lipidprofil und Müdigkeit. Alternde Drogen. 2003; 20 (10): 761 & ndash; 7. (8) Wall BT, Stephens FB, Constantin-Teodosiu D., Marimuthu K., Macdonald IA, Greenhaff PL. Die chronische orale Einnahme von L-Carnitin und Kohlenhydraten erhöht den Carnitingehalt der Muskeln und verändert den Muskelstoffwechsel während des Trainings beim Menschen. J Physiol. 2011, 15. Februar; 589 (Pt 4): 963–73. (9) Barnett C, Costill DL, MD Vukovich, Cole KJ, Goodpaster BH, Trappe SW, Fink WJ. Einfluss der L-Carnitin-Supplementierung auf den Carnitingehalt von Muskeln und Blut sowie auf die Laktatakkumulation während des Sprintzyklus mit hoher Intensität. Int J Sport Nutr. 1994 Sep; 4 (3): 280 & ndash; 8.

Artigos relacionados

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"