Hiit Workout

HIIT-Training, was ist das und wie geht es?

Erfahren Sie, was es ist, wie es geht und welche Vorteile das HIIT-Training hat

Haben Sie genug von langwierigen und langweiligen Cardio-Workouts?

Dann ist HIIT die Lösung.

HIIT steht für High Intensity Interval Training, also hochintensives Intervalltraining.

Es ist eine Art von Cardio-Training, das Phasen sehr intensiver Aktivität mit langsamen Erholungsphasen kombiniert.

Es ist ein kurzes Training, normalerweise zwischen 5-30 Minuten pro Sitzung, aber es ist ziemlich anstrengend.

Leistungen des HIIT-Trainings

  • Erhöhter Stoffwechsel
  • Fettverbrennung
  • bessere körperliche Verfassung

Wie wird es gemacht?

Es gibt mehrere HIIT-Trainingsprotokolle, die auf verschiedene Arten von Aktivitäten angewendet werden können, aber lassen Sie uns nur ein Beispiel mit Straßenlauf geben.

  • 10 Minuten mit geringer Intensität als Aufwärmphase
  • 30 Sekunden Sprintrennen
  • 30 Sekunden Laufen mit niedriger Intensität/schnelles Gehen
  • 30 Sekunden Sprintrennen
  • 30 Sekunden Laufen mit niedriger Intensität/schnelles Gehen
  • 30 Sekunden Sprintrennen
  • 5 Minuten langsames Laufen/schnelles Gehen

Dies wäre ein HIIT-Training mit 3 Wiederholungen.

Verwirrt?

Weiter lesen.

Hiit Workout

HIIT-Regeln

Zuallererst sind die Perioden mit hoher Intensität/Sprint immer mit voller Geschwindigkeit oder fast mit voller Geschwindigkeit.

Mach dich bereit dafür.

Danach gibt es keine vorgegebene Zeit, weder für Perioden mit hoher Intensität noch für Perioden mit niedriger Intensität.

Die gängigsten Methoden sind 2:1 oder 1:1.

In der Praxis wäre dies im Fall von 1:1 für jede Sekunde im Sprint, was einer Sekunde geringer Intensität entspricht.

Zum Beispiel 30 Sekunden im Sprint und 30 Sekunden im Gehen.

Jeder Sprint zählt als eine Wiederholung, das heißt, wenn Sie während eines Trainings 3 Sprints gemacht haben, würde dies 3 Wiederholungen entsprechen.

Obwohl es für diese Art von Training keine voreingestellte Wiederholungszahl gibt, machen Sie mindestens drei Wiederholungen.

Wenn Ihre körperliche Verfassung nicht die beste ist, beginnen Sie mit einer niedrigen Sprintperiode und einer längeren Periode mit niedriger Intensität, zum Beispiel 10 Sekunden Sprint mit 30 Sekunden niedriger Intensität.

Wenn Sie in Form sind, können Sie mit einem 30-Sekunden-Sprint mit einem 20-Sekunden-Sprint mit niedriger Intensität mit 5 oder 6 Wiederholungen beginnen.

Schlussbemerkungen

Passen Sie die Übung vor allem frühzeitig an Ihre körperliche Verfassung an.

Obwohl das Ideal das Straßenlaufen ist, können Sie dieses Protokoll auf das Laufen auf dem Laufband, dem Fahrrad, dem Ellipsentrainer usw. anwenden.

Pass auf, wenn du HIIT mit deinem Krafttraining kombinierst.

Obwohl es sich um ein Cardio-Training handelt, ist es sowohl muskulös als auch mental.

Wenn Sie Fragen haben, verwenden Sie den Kommentarbereich unten.

Abonnieren Sie den ginasiovirtual.com Anabolika-Newsletter

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

de_DE
Nach oben scrollen